Tutorial 1. Aus Alt macht Neu - 3D-Scanner von DAVID / HP

Direkt zum Seiteninhalt

Tutorial 1. Aus Alt macht Neu - 3D-Scanner von DAVID / HP

Neues Projekt
Veröffentlicht von Kai Weingärtner in 3D-Scan · 27 Mai 2022
Tags: 3DScannerreaktivierenneuesLeben3dScananleitung
3D-scanner erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit, doch so manch ein Pionier auf diesem Gebiet ist aber auch schnell wieder verschwunden. So erging es auch DAVID 3D und dem Lizenznachfolgern HP. Der Scanner stand auf einmal nutzlos in der Ecke wegen fehlender Software-Updates und eine Weiterentwicklung der Software bzw. der Hardware war vonseiten der Entwickler in weite Ferne gerückt.
So erging es auch mir. Meine alter HP 3D-Scanner stand auf einmal nutzlos herum. Doch es gibt einen Ausweg! Rangevison produziert nicht nur neue 3D-Scanner und Software, nein man kann auch alle Komponenten einzeln erwerben. So konnte ich mir einen Neukauf des Stativs, der Objektive und des Videobeamers sparen. Ich musste nur in zwei neue Kameras und in die Software investieren. Ich empfehle Euch auf jeden Fall auch den Drehteller zu erwerben. Dieser ist in der Anschaffung nur halb so teuer wie die Drehteller von DAVID oder HP und funktioniert bestens mit der Software.
Natürlich gibt es auch hier Anfangsschwierigkeiten. Wenn ihr viel Geld sparen wollt, dann müssen alle Komponenten wie zusätzliche Objektive und die Kameras im WEB gekauft werden und das kann bis unter ziemlich nervig sein.
Ihr solltet auf jeden Fall auch schon viel Wissen mit der Weiterverarbeitung der Scannerdaten mitbringen. Ansonsten kann der ganze Spaß schnell enttäuschend enden. Hier werde ich in der nächsten Zeit weiter im Detail darauf eingehen.


Gerne gebe ich euch auf Anfrage weitere Tips und Adressen.




Zurück zum Seiteninhalt