Nachhaltigkeit fängt bei uns an

Direkt zum Seiteninhalt

Nachhaltigkeit fängt bei uns an

Neues Projekt
Veröffentlicht von Kai Weingärtner in Nachhaltigkeit · 14 Juni 2022
Tags: nachhaltigkeitlieferkettendoityourself
Kennst Du das auch, Du sucht ein Werkzeug, Tool und wirst einfach nicht fündig. Weder die Suche im Web noch im Baumarkt oder der Fachbetrieb vor Ort haben zum Erfolg geführt. Bis dahin hast Du schon eine Menge Energie verbraucht. Selber machen wäre eine Alternative. Du musst keine High End Software haben oder den 3D-Drucker für 5000,- Euro. Viele Tools gibt es schon teilweise kostenlos oder zu kleinem Geld.
In meinem Falle brauchte ich eine Staubsaugerdüse mit einem speziellen Schlitzmaß. Kurzerhand habe diese selber gefertigt. Mit Rhino 3D und meinen treuen 3D-Drucker. Nach 6 Stunden war die Düse fertigt und sofort für unsere schmale Schlitzschiene, vor der Terrassentür einsatzbereit. Kostenpunkt mit Strom und PLA-Material 3,- Euro.
Ihr seht, man kann auch privat viel Geld sparen, wenn man für neue Techniken offen ist.


Bis zum nächsten mal
Kai Weingärtner


Zurück zum Seiteninhalt